Start  Kontakt / Impressum  Webcam NichtsNichts zum ausdrucken
 

Die Pfortflanzung - Aufsatz eines Grundschülers
28.09.2006   Druckversion

Weil es immer wieder forkommt, das Menschen einfach sterben, mus es neue geben. das ist der Beischlaf. Eigendlich schläft man aber nicht, sondern ist mit dem Herzen und anderen Dingen ganz toll am machen.

Ich habe meine Eltern im Wohnzimmer gesehen, wo sie gebeischlaft haben. Mein Vater hat mir eine runtergehauen und meine Mutter hat geheult. Dabei ist von uns doch noch keiner tot. Vielleicht haben sie aber geübt, weil meine Oma schon ziemlich alt ist.

Ich hab aber gemerkt, das sie dreimal in der Woche üben. Im Nachttisch von meiner Mutter hab ich Tabletten gefunden, die nimmt sie jeden Tag. Mein Vater fragt meine Mutter immer ob sie heute schon die Pille genommen hat. Sie ist sicher krank geht aber nicht zum Arzt.
Wenn sie nun so mächtig am üben sind, kommt bestimmt ein neues Wesen auf die Welt. Ich wünsche mir am liebsten ein Kaninchen. Die Pfortflanzung des Menschen geschieht durch Samen. Die Blumen und Sträucher und Bäume müssen oft gegossen werden und meine Mutter duscht jeden Tag. Dann wächst sicher alles schneller.









Hier Newsletterabo
Name 
Email 
 Userstatistik
Es sind 2 sinnlose Gäste online
 sinnlose Umfrage
Wie gefällt euch das neue Design?

wirklich vollkommen total sehr gut
vollkommen total sehr gut
total sehr gut
sehr gut
gut


Ergebnisse
mehr Umfragen
 Partnerseiten




 
    powered by schmitz-webdesign.com